pta-interaktiv

„Sich zu bilden heißt, lernen zu wollen, wie alles geschieht.“

(Epiktet)

Neuer Kurs

Das elektronische Rezept

(E-Rezept)


Allgemeine Technische Fragen 2

Fortsetzung Teil 2


6.
Das Video wird nicht vollständig geladen. Die Fortschrittsanzeige (schwarzer Balken) läuft nicht bis zum Ende.
Die Videodaten werden als temporäre Internetdateien auf ihrem PC abgelegt. Das hat den Vorteil, dass Sie beim erneuten Aufruf der gleichen Daten keinen weiteren Ladezeitverlust haben. Sie öffnen somit Daten auf Ihrem PC. So können Sie z.B. bereits gesehen Videos am nächsten Tag ohne erneutes Laden ansehen (Fortschrittsbalken wird gleich komplett angezeigt).

Wenn dieser Ordner sein maximales Volumen erreicht hat. Können keine weiteren Daten aus dem Internet geladen werden. Somit werden auch Ladevorgänge bei Videos abgebrochen.

Lösung:

Löschen Sie die Daten im Ordner Temporary Internet Files. Sie können diese Daten auf verschiedene Weise löschen.

1. (Für Erfahrene) Suchen Sie den Ordner über die Suchfunktion (Standard: C:Windows oder C:Windows/Temp) und löschen Sie die Daten.

2. Nutzen Sie die Löschfunktion über den Internet Browser.

  • Internet Explorer

Menüleiste Extras / Internetoptionen / Allgemein im Bereich „Temporäre Internetdateien" die Schaltfläche „Dateien löschen" wählen.

  • Mozilla Firefox

Menüleiste Extras / Einstellungen / Erweitert im Bereich „Cache" auf die Schaltfläche „Jetzt löschen" klicken.

3. Sie können auch Hilfsprogramme zum Löschen der Temporären Internetdateien nutzen.


7.  Sie haben einen Fehler gefunden, der von uns als berichtigt angegeben wurde, aber der Fehler ist noch vorhanden?

Daten aus dem Internet werden in einen temporären Ordner abgelegt. Beim erneuten Aufruf der gleichen Daten werden die gespeicherten Daten auf dem PC angezeigt. Damit werden Ladevorgänge von Daten aus dem Internet optimiert. Der gleiche Datensatz muss nicht zwei Mal geladen werden. Das spart Zeit und Datenaufkommen.

Bei Veränderungen von Daten kann es passieren, dass die Änderungen vom System nicht registriert werden und keine Aktualisierung der Daten erfolgt. Die Internet Browser greift trotz neuer Version auf seine alten Daten zurück.

Lösung:

Aktualisieren Sie den Browserinhalt eigenständig, indem Sie im jeweiligen Browser die Schaltfläche für „Aktualisieren" betätigen. Löschen Sie auch aus Sicherheitsgründen regelmäßig den Browserverlauf und den Cache. Speichern Sie nicht Ihre Passwörter im Browser!!!


8.  Sie betreten die Plattform zum ersten Mal und sehen unter „Kapitel" nur einen Stichpunkt?

Die Lernumgebung der Plattform ist so konzipiert, dass Sie anhand eines roten Fadens durch das Thema geleitet werden. Die Module bauen auf einander auf. Erst nach erfolgreicher Beendigung des Moduls schaltet Sie der Tutor für das nächste Modul frei. Nach der Freischaltung steht es Ihnen unter „Kapitel" zur Verfügung.

Anmerkung: Abgeschlossene Kapitel können weiter eingesehen werden.


Sonstige FAQs!

Fehlermeldung:

Die Lektion wurde noch nicht freigeschaltet !
Der Versuch, an noch nicht freigeschaltete Lektionen zu kommen
kann als Betrugsversuch gewertet werden. Die Aktion wurde mitgeloggt und weitergeleitet.
Falls diese Meldung Ihrer Meinung nach durch einen Fehler im System verursacht wurde,klicken Sie bitte hier .

Bei jedem Einloggen auf die Plattform wird eine zufällige Sitzungsnummer generiert. Nur mit dieser Sitzungsnummer können die Module zu diesem Zeitpunkt bearbeitet werden. Nach dem Ausloggen wird diese Sitzungsnummer blockiert. Sollte eine blockierte Sitzungsnummer im System auftauchen wird diese erkannt und die oben dargestellte Fehlermeldung ausgegeben.

Dies kann entstehen, wenn Sie nach dem Abmelden mit der „Zurück" - Schaltfläche auf Inhalte der Plattform zugreifen.
Des Weiteren kann nur die Startseite den „Favoriten" im Internet Browser hinzugefügt werden. Alle inhaltlichen Seiten besitzen diese Sitzungsnummer.
Zu Ihrer Sicherheit und aus datenschutzrechtlichen Gründen wird nach einer bestimmten Zeit die ungenutzte Plattform abgemeldet (registriert werden dabei Aktionen auf den Webseiten) und damit die Sitzungsnummer blockiert.

Lösung:

Öffnen Sie erneut die Startseite der Plattform und loggen Sie sich erneut ein.


Go to top